Mai 8, 2012

das wichtigste an spielen, dachte der bankdirektor, sie müssen BÖSE sein…

und so war er hocherfreut, dass auch er zur abwechslung mal zu einem spannenden spiel von einer wunderschönen frau eingeladen wurde. ich liebe herausforderungen, dachte er und war gespannt, was sich die schöne spielerin einfallen lassen würde…

NEU auf der bank: DIE SPIELERIN

Mai 6, 2012

Die Buchhalterin hatte immer noch den Film Powder Blue, in dem Jessica Biel zu einer wunderschön erotisch-ruhigen Musik stript im Kopf und natürlich würde sie bald dem Bankdirektor den Vorschlag machen, sich den Trenchcoat anzuziehen, um ihn dann ganz langsam wieder kunstvoll auszuziehen…

Und so stellte die Buchhalterin den Clip auf die Bank und war gespannt, ob es noch weitere Frauen geben würde, die Lust auf Wachsspiele und Strip hatten…

Mai 3, 2012

by  / Make A Comment / Filed under bankleere, news

Kopfkino  ist heute ganz massiv in vergessenheit geraten keine sorge, jetzt kommt nicht die früher-war-alles-besser-platte, sondern die nüchterne feststellung, dass junge männer sich besser mit der playstation als mit freuen auskennen und demzufolge a-sexuell oder schwul werden. im gegenzug werden frauen lesbischer oder auch a-sexueller und kaufen sich schöne schuhe oder gehen joggen, das ist dann fast wie sex, nur safer halt…

diejenigen jungen frauen, die nicht mit kopfhörer und riesensonnebrille durch die gross-stadt irren, finden ihren weg in ihre sexualität über schöne geschichten… erotische geschichten zum vorsichtigen herantasten an die reale welt, ausschweifend, ausufernd, zügellos, wild, romantisch, zärtlich…

kurz: alles was die junge frau nicht vom playstation spieler bekommen kann. wer übriegens wissen will, wer die erotische geschichte mit der prinzessin geschrieben hat, kann seit heute erfahren, welche geheimnissvolle schöne frau dahinter steht.

frisch auf der bank:

mistery

erotische geschichten einer jungen frau

erotische geschichten für junge frauen

Mai 2, 2012

Die Buchhalterin hatte das Drama mit der schlimmen Party des BankDirektor mitbekommen und das mit der schlechten SM-Klischeemusik und sie hatte wirklich Mitleid mit dem armen BankDirektor. Schlechte Suppe und schlechte Musik, das war dramatisch…

Anlass genug, sich Gedanken über die wirklich erotischen Musikstücke zu machen. Die Buchhalterin war überzeugt, eine wirklich gute BDSM-Musik gefunden zu haben…

und was hörst du, wenn dir die Augen verbunden werden?

und wann sehe ich dich auf der Bank?

Mai 1, 2012

by  / Make A Comment / Filed under bankleere, news

NEWS

übrigens: sardischen kaffee gibt es jetzt auch bei amazon. sadistischen kaffee schon immer auf der bank.

ansonsten: der bankdirektor schwingt sich aufs motorrad und wer lust auf die berge hat, kann gerne mitkommen…

Mai 1, 2012

by  / Make A Comment / Filed under bankleere, news

der bankdirektor hatte sich mehr recht als schlecht von einer grottenschlechten “party” erholt und sich zurück nach münchen begeben. dort stellte er fest, dass er mit seiner devoten sekretärin irgendwie noch keinen arbeitsvetrag hatte und so bestellte er sie in seine stadtwohnung.

die devote sekretärin erschien in einem umwerfenden outfit, einem diabolischen lächeln und wie immer ohne slip aber dafür mit sehr gutem einblick…

was, fragte der bankdirektor, gehört zu den aufgaben einer guten devoten sekretärin?

sie bereitet ihrem chef stets freude, sagte die schöne frau und machte eine ziemlich eindeutige geste. im nächsten moment erschrak sie jedoch vor sich selbst und lächelte ganz verlegen…

und auch der bankdirektor musste schmunzeln und so fuhr sie fort: also nicht nur den chef würde ich verwöhnen, spannend stelle ich mir vor, wenn du mit geschäftspartnern am konferenztisch sitzt, dann könnte ich unter den tisch krabbeln und mal sehen, was die jungs in der hose haben…

ich liebe es, jugend forscht zu spielen, sagte die schöne frau und verschwand unter dem schreibtisch…

was für ein schöner schluss, dachte der bankdirektor und aktualisierte seine homepage, löschte die lichter und…

…und wie ging die geschichte in der letzen nacht nun wirklich aus?

das bleibt wie immer das bankgeheimnis